10. Oktober 2017

Appell von 22 Wirtschaftsverbänden und Wissenschaftsorganisationen:

Wissenschaft und Forschung als Fundament unserer Zukunft weiter stärken

Berlin, 10. Oktober 2017 - 22 führende Wissenschaftsorganisationen und Wirtschaftsverbände - darunter der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) - haben heute einen gemeinsamen Appell veröffentlicht. Darin rufen sie die Politik dazu auf, Wissenschaft und Innovation auch künftig hohe Prioriät einzuräumen.

Deutschlands wirtschaftlicher Erfolg basiert wesentlich auf der Stärke seines Wissenschafts- und Innovationssystems. Es ist das Fundament für Wohlstand, Wachstum, Arbeitsplätze, soziale Integration und die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Standorts. Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung an Hochschulen und außeruniversitären Wissenschaftseinrichtungen sind dafür ebenso unverzichtbar wie die FuE-Aktivitäten der Unternehmen.

Bund und Länder, Wissenschaft und Wirtschaft haben in den vergangenen Jahren erhebliche Anstrengungen unternommen, das Wissenschafts- und Innovationssystem zu stärken. Gerade in Zeiten großer gesellschaftlicher Umwälzungen gilt es, diese Dynamik nicht nur beizubehalten, sondern zu verstärken. Nur so können gesellschaftliche Herausforderungen wie der Klimawandel, die Energiewende, die demografische Entwicklung oder der Fachkräftemangel bewältigt und die enormen Chancen der Digitalisierung genutzt werden, so die unterzeichnenden Organisationen.

Die beteiligten Organisationen unterstützen das Ziel, die Ausgaben für Forschung und Entwicklung bis 2025 auf einen Anteil von 3,5 Prozent am Bruttoinlandsprodukt zu steigern und schlagen in ihrem gemeinsamen Appell sechs Maßnahmen vor, um dieses Ziel zu erreichen.

 

Die unterzeichnenden Organisationen:

acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V. (Prof. Dr.-Ing. Dieter Spath, Präsident)

AiF - Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. (Yvonne Karmann-Proppert, Präsidentin)

Alexander von Humboldt-Stiftung (Prof. Dr. Helmut Schwarz, Präsident)

BDEW - Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (Dipl.-Ing. Johannes Kempmann, Präsident)

BDI - Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (Prof. Dieter Kempf, Präsident)

Bitkom e.V. (Achim Berg, Präsident)

BPI - Bundesverband der Pharmazeutsichen Industrie e.V. (Dr. Martin Zentgraf, Vorstandsvorsitzener)

DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (Prof. Dr. Margret Wintermantel, Präsidentin)

DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V. (Prof. Dr. Peter Strohschneider, Präsident)

Fraunhofer-Gesellschaft e.V. (Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer)

German U15 e.V. (Prof. Dr. Hans-Jochen Schiewer, Vorstandsvorsitzender)

Helmholtz-Gesellschaft e.V. (Prof. Dr. Otmar D. Wiestler, Präsident)

Leibniz-Gemeinschaft e.V. (Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner, Präsident)

Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina e.V. (Prof. Dr. Jörg Hacker, Präsident)

MPG - Max-Planck-Gesellschaft e.V. (Prof. Dr. Martin Stratmann, Präsident)

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. (Prof. Dr. Andreas Barner, Präsident)

VCI - Verband der Chemischen Industrie e.V. (Dr. Kurt Bock, Präsident)

VDA - Verband der Automobilindustrie e.V. (Matthias Wissmann, Präsident)

VDMA - Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (Carl Martin Welcker, Präsident)

vfa - Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin)

Wissenschaftsrat (Prof. Dr. Martina Brockmeier, Vorsitzende)

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (Michael Ziesemer, Präsident)

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.